Skip to main content

Das Projekt

Was passiert, wenn Einsatzkräfte der Organisationen im Zivil- und Katastrophenschutz im Krisen- und Katastrophenfall selber betroffen sind? Wenn eine Grippewelle die Helferinnen und Helfer selber erfasst? Wenn ein Stromausfall die IT-Systeme der Einsatzkräfte lahmlegt oder das Lagezentrum durch Überflutung unbenutzbar wird? Wie können vielleicht Bürger ohne Einsatzerfahrung als Ad-Hoc-Helfer die Einsatzkräfte unterstützen?

Diese und weitere Fragen versucht das vom BMBF geförderte Verbundprojekt „Resilienz von Einsatzkräften bei eigener Betroffenheit in Krisenlagen“ (REBEKA) zu beantworten.

Hintergrund

Die Idee des
Forschungsprojektes

mehr erfahren

Forschungsfragen

Die Fragestellungen des Forschungprojektes

mehr erfahren

Ziele

Die Zielsetzung des Forschungsprojektes

mehr erfahren


Aktuelle Meldungen

Der Newsletter von Juli 2018 wurde veröffentlicht.

Read more

Im Rahmen des REBEKA Projekt wurde am Samstag den 23.06.2018 der Ernstfall geübt.

Der Rhein - Kreis Neuss, welcher als Referenzkreis für das REBEKA Projekt agiert, stellte sich dabei nicht nur den Herausforderungen der Bewältigung eines schweren Unwetters, sondern beschäftigte sich ebenso mit den Fragen der eigenen Betroffenheit von Einsatzkräften und der möglichen Einbindung von Spontanhelfenden.

 

 

 

Read more

Der Newsletter von März 2018 wurde veröffentlicht.

Read more

Der Newsletter von Dezember 2017 wurde veröffentlicht

Read more

Der Newsletter von September 2017 wurde veröffentlicht

Read more

Der aktuelle vierteljährliche Newsletter des Projektes wurde veröffentlicht.

Read more

Der aktuelle vierteljährliche Newsletter des Projektes wurde veröffentlicht.

Read more

Rhein-Kreis Neuss. Mit dem Rhein-Kreis werden neue Wege im Katastrophenfall getestet.

Read more

Am 26. und 27.01.2017 fand ein Verbund- und Arbeitstreffen mit allen Projektpartnern an der Universität Stuttgart statt - dabei wurden die aktuellen Arbeitsschwerpunkte der Projektpartner präsentiert und diskutiert. Insbesondere standen die "Bemessungsszenarien" des Projektes im Fokus, welche von allen Partnern als gemeinsame Grundlage interdisziplinär erarbeitet werden.

Read more

In der Ausgabe zum Thema "Engagement.Einsatz.Ehrenamt" des vierteljährlich vom Bundesamt für Bevölkerungsschutz herausgegebenen Bevölkerungsschutz-Magazins konnte REBEKA vom THW vorgestellt werden.

Read more